Benutzeraccount anlegen

Impressum

Website-Betreiber: Leander D. Loacker, Rämistr. 74/62, CH-8001 Zürich

Datenschutzerklärung und Einwilligungserklärung zur Datennutzung

1. Allgemeines

Diese Website verfolgt keinerlei kommerzielle, sondern ausschliesslich ausbildungsbezogene resp. wissenschaftliche Zwecke. Sie richtet sich exklusiv an eingeschriebene Studierende der Universität Zürich/Schweiz, die berechtigtermassen an jenen Lehrveranstaltungen teilnehmen, zu denen auf dieser Website weiterführende Materialien angeboten werden. Es handelt sich um eine private Website des im Impressum angeführten Betreibers, nicht um eine solche der Universität Zürich. Sofern im Folgenden von "Website-Betreiber" die Rede ist, ist diese Bezeichnung synonym mit "Datenverarbeiter" zu verstehen.

Die Nutzung dieser Website und der auf ihr angebotenen Services ist generell unentgeltlich und jederzeit sowohl vom Website-Betreiber als auch von Ihnen widerrufbar. Ansprüche wegen Nicht-Verfügbarkeit dieser Website und der auf ihr abrufbaren Informationen sind generell ausgeschlossen. Gleiches gilt für den gezielten Ausschluss einzelner Nutzer vom Zugang zur Website.

Mit der Erteilung der vorliegenden Einwilligungserklärung stimmen Sie der Verarbeitung der unten beschriebenen Daten durch den im Impressum genannten Datenverarbeiter in der unten beschriebenen Art und Weise bis zum Zeitpunkt des jederzeit möglichen Nutzer-Widerrufs zu oder der periodisch erfolgenden Datenlöschung zu (siehe unten Pkt. 3.).

Diese Einwilligung umfasst auch Ihre Verpflichtung, sämtliche der auf dieser Website abrufbaren Inhalte NICHT an Dritte zur Verfügung zu stellen. Im Übrigen gewährleisten Sie die inhaltliche Richtigkeit Ihrer Registrierungsangaben sowie die Nicht-Weitergabe Ihrer Kennung einschliesslich Freischalt-Codes für bestimmten Materialiensammlungen.

2. Cookies

Diese Website bzw. das für sie verwendete Learning Management System verwenden insbesondere zur Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit sowie zur Auswertung von Informationen während des Navigierens auf der Website kleine Textdateien (Cookies), die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden (Erstanbieter-Cookies).  Google™ Analytics oder Social-Media-Plugins werden hingegen NICHT verwendet bzw. sind deaktiviert.

Sofern Sie grundsätzlich keine Cookies auf Ihrem Endgerät wünschen, können Sie diese in Ihrem Browser dauerhaft blockieren. Ebenso können Sie dort ev. bereits gespeicherte Cookies jederzeit einsehen und löschen. Mit der Deaktivierung oder Löschung von Cookies ist allerdings eine Nicht- oder nur teilweise Nutzbarkeit dieser Website verbunden.

3. Personenbezogene Daten

Der Zugang zu den Unterseiten dieser Website erfolgt mittels Login und vorhergehender Registrierung. Sofern dabei personenbezogene Daten wie Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse oder Telefonnumer, Zugangspassworte u.Ä. (etwa im Registrierungsformular bzw. per E-Mail) vom Ihnen freiwillig übermittelt werden, werden diese in keinem Fall an Dritte weitergegeben oder mit Daten aus anderen Quellen zusammengeführt. Anderes gilt nur, wenn im Ausnahmefall eine Weitergabe rechtlich zwingend geboten oder zur Durchsetzung der Rechte des Website-Betreibers unumgänglich sein sollte. Mit der freiwilligen Übermittlung der genannten personenbezogenen Daten stimmen Sie allerdings zu, über die von Ihnen übermittelten Kontaktdaten (insb. über E-Mail) vom Website-Betreiber kontaktiert zu werden.

Die allgemein bekannten, mit der Datenübertragung im Internet verbundenen Risiken tragen (soweit rechtlich zulässig) im Falle freiwilliger Datenübermittlung Sie. Zu Ihrem Schutz nutzt der Website-Betreiber wenn immer möglich Verschlüsselungstechnologien.

Die gegenständliche Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden. Der Website-Betreiber trägt einem solchen Widerruf umgehend Rechnung.

Bei fehlendem Widerruf erfolgt eine Speicherung der Ihrerseits freiwillig übermittelten Registrierungsangaben grundsätzlich so lange, wie Sie an der Aufrechterhaltung Ihres Zugangs zu den hier abrufbaren Materialien interessiert sind und die die Speicherung der Registrierungsangaben deshalb erforderlich ist. Ein entsprechendes Ihrerseitiges Interesse wird grundsätzlich so lange angenommen, bis Sie Gegenteiliges erkennen lassen. So ist es Ihnen insbesondere möglich, durch den Abmeldelink unter "Manage my account" bzw. direkt hier jederzeit die Löschung Ihres Nutzeraccounts zu veranlassen. Solange Sie hingegen keine solche Löschung o.Ä. veranlassen, wird wie erwähnt von Ihrem aufrechten Interesse am Zugangserhalt ausgegangen. Der Website-Betreiber muss sich jedoch eine Löschung bei längerer Inaktitvität des Accounts vorbehalten. Ansprüche daraus können gem. Pkt. 1 nicht entstehen.

Abgsehen von den Ihrerseits übermittelten Registrierungsangaben speichert das Learning Management System, auf dessen Grundlage diese Website betrieben wird, automatisiert Daten zum individuellen Nutzungsverhalten. Dazu gehören Angaben zu den aufgerufenen Dateien sowie zu Anzahl, Dauer und Datum seiner Seitenaufrufe. Erfolgt diese Nutzung nach einem Login, sind die beschriebenen Informationen dem eingeloggten Nutzer zuordenbar.  Diese individuell zuordenbaren Daten zum Nutzungsverhalten werden spätestens zum Ablauf jenes Semesters automatisiert gelöscht, in dem Sie sich für die jeweilige Lehrveranstaltung mittels Registrierung auf dieser Website angemeldet haben. Während des laufenden Semesters hat der Website-Betreibers hingegen insbesondere aus Qualitätssicherungsgründen sowie zur Missbrauchsvermeidung ein berechtigtes Interesse an der Auswertung dieser Daten.

Unabhängig vom solcherart berechtigen Interesse des Websiten-Betreibers werden im Fall eines jederzeit möglichen, Ihrerseitigen Löschungsantrags alle Ihnen zuordenbaren Daten individuell gelöscht. Dies erfolgt unabhängig von der automatisierten Löschung nach Ablauf des Semesters. Die jeweiligen Semesterdaten können Sie den Websiten der Universität Zürich entnehmen.

4. Insbesondere: Serverseitige Log-Files

Die Hostingsoftware des Unternehmens, das diese Domain und den ihr zugewiesenen Speicher hostet (im Folgenden: Webhoster), speichert automatisiert serverseitige Log-Files. Darin können etwa Informationen zu dem von Ihnen verwendeten Endgerät, dessen Betriebssystem oder Browser ebenso enthalten sein wie Uhrzeitangaben und Angaben zu den von Ihnen aufgerufenen URLs einschliesslich der Menge der gesendeten Daten sowie des Ursprungs bzw. Links mithilfe dessen Sie auf diese Website gelangten. Ihre IP-Adresse wird hingegen grundsätzlich nicht erhoben.

Sofern - vor einem Login oder einer Registrierung (dazu bereits Pkt. 3) - überhaupt Daten erhoben werden, dienen diese insbesondere statistischen Auswertungen oder der besseren Nutzbarkeit der Website. Keiner der erhobenen oder gespeicherten Informationen wird seitens des Website-Betreibers einer bestimmten Person zugeordnet. Vorbehalten bleibt dies und eine Überprüfung der serverseitigen Logfiles, sofern konkrete Anhaltspunkte auf eine rechts- oder verabredungswidrige Nutzung hinweisen.

Abgesehen von Fällen gebotener Beweissicherung erfolgt die Löschung serverseitiger Log-Files bzw. darin allenfalls enthaltener, nicht-anonymisierter Zugriffsdaten - sofern solche überhaupt erhoben wurden - grundsätzlich längstens binnen einer Woche, üblicherweise automatisiert innert drei Tagen.

Eine Zusammenführung mit Daten aus anderen Quellen erfolgt ebensowenig wie eine Weitergabe an Dritte.

5. Kooperation mit dem Webhoster

Soweit der Website-Betreiber insbesondere beim Betrieb dieses Angebots sowie bei der Abwicklung des E-Mail-Verkehrs auf Leistungen seines Webhosters angewiesen ist, hat er mit letzterem einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Mit diesem verpflichtet sich der Webhoster insbesondere, seinerseitige Leistungen in Gestalt von Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung innerhalb eines Staates der EU bzw. des EWR oder innerhalb der Schweiz zu erbringen, sofern nicht die besonderen rechtlichen Voraussetzungen für die Verlagerung in ein sonstiges Drittland vorliegen. Sie stimmen dem zu.

Weiter verpflichtet sich der Webhoster, seinen Datenzugriff auf das Notwendigste zu beschränken, dabei stets die Vertraulichkeit zu wahren und jederzeit alle technischen und organisatorische Massnahmen zu ergreifen, um den rechtlichen Anforderungen des Datenschutzes dauerhaft zu entsprechen. Diese Verpflichtungen des Webhosters sind Gegenstand von Kontrollrechten des Website-Betreibers.

6. Nutzerrechte: Insbesondere Auskunft, Berichtigung und Löschung

Auf Antrag und bei hinreichender Spezifizierung desselben erhalten Sie innert angemessener Bearbeitungszeit kostenlos Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten im Fall Ihrer Nutzung gespeichert wurden. Sollten Sie eine Berichtigung falscher oder die Sperrung, Löschung oder sonstige Einschränkung personenbezogener Daten (einschliesslich des Widerrufs der Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten) wünschen, wird der Website-Betreiber dem im Rahmen seiner gesetzlichen Pflichten jederzeit nachkommen. Auch alle sonstigen gesetzlichen Verpflichtungen werden vom Website-Betreiber jederzeit eingehalten. Mit der Einbringung von Auskunfts-, Widerspruchs-, Löschungs- oder Berichtungsanträgen, Beschwerden, Anträgen auf Datenübertragung sowie sonstigen Anfragen stimmen Sie der Kontaktierung durch den Website-Betreiber, insbesondere mittels E-Mail zu. Diese Zustimmung erfasst auch den Fall der Änderung der obigen Datenschutzbestimmungen, über den der Nutzer im Bedarfsfall und soweit rechtlich zulässig per E-Mail informiert wird.

Anfragen zu Ihren datenschutzbezogenen Rechten können Sie insbesondere an datenschutz@lehrveranstaltung.info richten.

7. Links zu externen Websites

Soweit diese Website Links zu externen Websites Dritter enthält, kann und will der Website-Betreiber keinerlei Verantwortung für die Einhaltung datenschutzrechtlicher und sonstiger rechtlicher Bestimmungen durch diese Dritten übernehmen.